Bewaffneter Raubversuch auf Spielhalle in Bergkamen

0
291
Symbolbild, Foto Rundblick
Facebookrss

Schock in der frühen Morgenstunde für eine Spielhallenmitarbeiterin in Bergkamen: Sie sah sich zwei bewaffneten Vermummten gegenüber.

Zwei Räuber haben am frühen Mittwochmorgen (15.01.2020) versucht, eine Spielhalle An der Bummannsburg  zu überfallen.

Als die 52-jährige Angestellte gegen 01.00 Uhr Feierabend machen wollte, betraten die zwei vermummten Männer die Spielhalle.

Sie bedrohten die Frau mit Schusswaffen und forderten die Herausgabe von Bargeld.

„Als die Angestellte den beiden Tätern erklärte, dass kein Bargeld vorrätig sei, wurden sie hektisch und durchsuchten selbst die Kasse sowie die private Tasche der Angestellten“, berichtet die Unnaer Polizei,  ohne Beute ergriffen die beiden Täter die Flucht.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei verlief negativ. Die beiden Täter wurden wie folgt beschrieben:

- Ca. 175 cm
- Schlank
- Dunkel gekleidet
- Mund und Nase vermummt
- Leichter Akzent, der nicht zuordnet werden kann
- Der eine Täter hielt eine silberne Waffe in der Hand, der andere
eine schwarze Waffe

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Wache Kamen unter der Rufnummer 02307-921 3220 entgegen.

 

Facebookrss