Kreis Soest: Brandstiftung frühmorgens in Pferdestall

0
441
Symbolpferd, Quelle RB
Facebookrss

Das hätte sehr schlimm enden können. Ein Zündler war hier vermutlich am Werk.

In einem Pferdestall im Kreis Soest ist heute früh (20. 1.) ein Feuer ausgebrochen. Ein Zeuge bemerkte gegen 6.20 Uhr Rauch in dem Stall im Lippstadter Ortsteil Benninghhausen. Zum Glück.

So konnte er schnellstens einen Anwohner informieren, der die Pferde sofort aus dem Stall heraustrieb und den Notruf absetzte.

Die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand in den Pferdeboxen anschließend löschen.

Die beiden couragierten Zeugen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen, mussten jedoch nicht ins Krankenhaus. Auch die Pferde blieben bei dem Einsatz dank der schnellen Reaktion der Zeugen unverletzt.

Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und ermittelt nun wegen dem Verdacht der vorsätzlichen Brandstiftung. Weitere Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02941-91000 zu melden.

Pol Soest

Facebookrss