Guthaben kassieren oder nachzahlen? Post von Stadtwerken Unna kommt

0
833
Beispielfoto / Rundblick Unna
Facebookrss

Die spannendste Post des Jahres kommt – ähnlich prickelnd ist nur der jährliche Steuerbescheid: Die Stadtwerke Unna verschicken ihre Jahresabrechnungen.

Winkt ein Guthaben oder winken Zahlemann und Söhne? Die Abrechnungen für das Jahr 2019 in den Sparten Strom, Erdgas und Wärme gehen ab dem 3. Februar 2020 in die Zustellung.

Recht spät im Vergleich zum vorigen Jahr und auch im Vergleich zu Nachbarstadtwerken wie in Fröndenberg: Dort haben die Kunden bereits heute, 21. 1., ihre Abrechnungen im Postkasten gefunden.

Zu der Verzögerung beim Rechnungsversand bei den SWU kommt es aufgrund von Umstellungen in der EDV und systemtechnischen Abläufen bei der Abrechnung, teilt der lokale Energieversorger mit.

Erläuterungen zu den einzelnen Posten der Jahresabrechnungen finden Kunden im Online-Kundenportal der Stadtwerke in der Rubrik Service/Rechnungserläuterung.

Die Stadtwerke weisen darauf hin, dass es sowohl am Telefon als auch im Treffpunkt Energie sowie im Kundenberatungszentrum an der Heinrich-Hertz-Straße 2 in den ersten Tagen nach Rechnungsversand zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Das Online-Kundenportal bietet einen flexiblen Service rund um die Uhr. Hier finden Kunden jederzeit und mit wenigen Klicks alle Informationen zu ihrem Energievertrag und Rechnung. Im Kundenportal können Kundendaten geändert werden, Abschlagszahlungen überprüft und angepasst werden, Zählerstände erfasst werden oder schnell und einfach der Tarif optimiert werden.

Facebookrss