Zwei Kangal-Welpen in Bergkamen gestohlen

0
1548
Beispielbild eines Kangals - Foto Pixabay
Facebookrss

Hundediebe haben in Bergkamen zugeschlagen – gleich doppelt.

Zwei Hundewelpen wurden zwischen Montagabend und Dienstagvormittag  (20.01., 18.00 Uhr/21.01., 11.00 Uhr) aus einem Schrebergarten an der Ernst-Schering-Straße  gestohlen. Das teilte am Donnerstag Mittag die Kreispolizei Unna mit.

Es handelt sich um zwei hellbraune Anatolische Hirtenhunde (Kangal). Beide Tiere – ein Rüde und eine Hündin – waren noch nicht gechipt.

Der Besitzer ist ein 31-jähriger Kamener.

Laut ersten Zeugenhinweisen wurden im Tatzeitraum zwei verdächtige Männer auf dem Gelände der Schrebergartenanlage gesehen, die zwischen 17 und 20 Jahre alt gewesen sein sollen. Eine Person habe einen Kapuzenpullover getragen.

Aus ermittlungstaktischen Gründen – konkret um keine Nachahmungstäter auf den Plan zu rufen – möchte die Polizei keine näheren Angaben zu den Umständen dieses Diebstahls machen. Polizeisprecher Christian Stein bittet dafür um Verständnis.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen. Hinweise nimmt die Wache Kamen unter der Rufnummer 02307-921 3220 entgegen.

 

Facebookrss