An A1-Abfahrt Kamen: Lkw-Anhänger mit 8 t Schüttgut kippt um

0
1120
Foto: Kreispolizei Unna
Facebookrss

Aus der Kurve geflogen!

Chaos heute Mittag (19. 2.) auf der Unnaer Straße, Autobahnabfahrt A1 Kamen.

Ein 41-jähriger Lastwagenfahrer verlor  gegen 11.45 Uhr die Kontrolle über seinen LKW, als er von der A1 in Kamen abfuhr und auf die Unnaer Straße in Richtung Kamen abbog:

In der Linkskurve kippte der mit 8 Tonnen Schüttgut beladene Anhänger  um. Die Ladung verteilte sich auf einem Geh- und Radweg.

Weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich zu diesem Zeitpunkt Personen auf dem Geh- und Radweg befanden, musste die Feuerwehr das verlorene Schüttgut schnell durchsuchen. Hierzu musste ein Radlader organisiert werden. Glücklicherweise befand sich niemand unter der verstreuten Ladung.

„Grund für den Verkehrsunfall ist nach jetzigem Ermittlungsstand überhöhte Geschwindigkeit“, berichtet Polizeisprecher Christian Stein.

Der Fahrer des LKW blieb unverletzt.

Während der Bergungsarbeiten war die Unnaer Straße zeitweise in beide Richtungen voll gesperrt. Durch die erheblichen Verkehrsbehinderungen kam es in der Folge noch zu zwei weiteren Verkehrsunfällen, bei denen eine Person leicht verletzt wurde.

Der Einsatz war gegen 14.00 Uhr beendet.

Facebookrss