Einbruchsversuch auch in Aral-Tankstelle an Ruhrbrücke

1
386
Aral-Tankstelle an der Ruhrbrücke, Fröndenberger Straße. (Foto RB)
Facebookrss

Während die Jet-Tankstelle an der Fröndenberger Straße am Freitagabend den zweiten Überfall in drei Wochen erlebte, wurde am Sonntagmorgen versucht, in die andere Tankstelle einzubrechen – die Aral hinter der Ruhrbrücke, direkt an der Fröndenberger Stadtgrenze.

Eine Mitarbeiterin bemerkte die Schäden am Morgen.

Auf den Aufnahmen der Video-Überwachung sind zwei männliche Täter zu sehen, die sich zwischen 0.19 und 0.40 Uhr an der Fassade zu schaffen machten. Der erste Täter war mit einer Wollmütze, einer hellen Jacke, darunter einem weißen Kapuzenpullover, einer hellen Hose und schwarzen Schuhen (Sneaker) mit weißen Schnürbändern und weißer Sohle bekleidet. Der zweite Täter trug eine helle Oberjacke mit Kapuze, helle Hose, schwarze Schuhen (Sneaker) mit weißen Schnürbändern und weißer Sohle sowie einen hellen Rucksack.

Als ein Pkw kam, brachen die Männer ihr Werk ab und verschwanden. Es entstand dennoch erheblicher Schaden in Höhe von schätzungsweise 2000 Euro.

Pol MK

Facebookrss

1 KOMMENTAR