Angriff mit Gasbrenner – SEK-Einsatz in Schwerte

0
453
Symbolbild / Quelle Polizei NRW
Facebookrss

In Schwerte ist heute Morgen (25. 2.) ein Familienstreit eskaliert. Ein polizeibekannter 45-Jähriger griff gegen 7.40 Uhr nach einem Familienstreit vor einem Haus an der Luisenstraße  Polizisten mit einem Gasbrenner an.

Anschließend verschanzte er sich in seinem Wohnmobil vor der Tür.

„Eine Gefährdung für den Schwerter sowie für weitere Bürger der umliegenden Häuser konnte nicht ausgeschlossen werden“, erklärt Polizeisprecher Christian Stein. Deshalb trat ein Sondereinsatzkommando auf den  Plan.

Die Einsatzkräfte holten den Mann aus dem Fahrzeug. Niemand wurde verletzt.  Der 45-Jährige wurde festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit an.

Facebookrss