Westfalenmarkt und Einkaufssonntag abgesagt – Werbering gibt Betrieben Hinweise zu Corona

2
722
Archivbild vom Westfalanemarkt in Unna / Quelle RB
Facebookrss

Nach den Corona-bedingten Veranstaltungsabsagen der Stadt Unna vom gestrigen Mittwoch schließt sich heute erwartungsgemäß der City-Werbering Unna (CWU) an. Kein Mittelaltertreiben in diesem Jahr und damit auch kein verkaufsoffener Sonntag.

Per Eilmeldung sagte der CWU am heutigen Vormittag den Westfalenmarkt am 4./5. April und den Einkaufssonntag am 5. April ab. 

Er beruft sich wie die Stadt Unna auf den Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums vom Dienstagnachmittag (10. 3.), wonach alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besucher abzusagen und die mit weniger Besuchern kritisch auf ihr Risiko zu prüfen sind.

„Darauf basierend hat die örtliche Ordnungsbehörde eine entsprechende Lageeinschätzung zu den geplanten Veranstaltungen in Unna vorgenommen und Entscheidungen gefällt“, teilt der Werbering mit.

„Es wurde beschlossen: Der Westfalenmarkt sowie der verkaufsoffene Sonntag am 4./5. April werden abgesagt!“

Der CWU fährt fort:

„Unser Handlungsspielraum für die Durchführung des Westfalenmarktes wurde uns durch den Erlass genommen und wir werden die Folgemaßnahmen entsprechend umsetzen.“

Zudem gibt der Werbering den Unternehmen Informationen an die Hand, die evtl hilfreich in Bezug auf den Umgang mit dem Coronavirus sein könnten:

  • Arbeitsrechtliche Folgen einer Pandemie: https://www.arbeitgeber.de/www/arbeitgeber.nsf/res/Arbeitsrechtliche-Folgen-einer-Pandemie.pdf/$file/Arbeitsrechtliche-Folgen-einer-Pandemie.pdf
  • Möglichkeit der Kurzarbeit: https://www.arbeitsagentur.de/news/kurzarbeit-wegen-corona-virus
  • Anträge auf Erstattungs- oder Entschädigungsleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz gibt es beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe:
    – Antrag auf Erstattung von Arbeitgeberaufwendungen nach den §§ 56 und 57 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG): https://www.lwl-soziales-entschaedigungsrecht.de/media/filer_public/ab/b7/abb7989b-90c2-4ab6-98e5-7a09cc60a062/antrag-mit_erkl-und-erlaeut_56_u_57.pdf
    – Entschädigungsantrag (für Selbständige) nach §§ 56 und 57 des Infektionsschutzgesetztes (IfSG): https://www.lwl.org/lwl-versorgungsamt-download/Antraege_und_downloads/Antraege_SER/IFSG%20-%20Antrag%20Selbstaendige.pdf
  • Das Wirtschaftsministerium NRW gibt Informationen und Ansprechpartner für Unternehmer: https://www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner
  • Das Arbeits- und Gesundheitsministerium gibt hier Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus: https://www.mags.nrw/coronavirus
  • Die BGHW gibt aktuelle Tipps für Handel und Warenlogistik: https://www.bghw.de/presse/pressemitteilungen/aktuelle-pressemitteilungen/das-coronavirus-tipps-fuer-handel-und-warenlogistik
Facebookrss