„Spielzeugfonds“ für Unnaer Familien: 500 €-Spende legt Grundstock

0
136
Facebookrss

Spiel- und Bastelmaterial für Unnaer Kinder, von der Stadt schnell und unbürokratisch an Familien weitergegeben, die Bedarf haben.

Bei der Stadtverwaltung Unna ist ein neuer „Spielzeugfonds“ eingerichtet worden. Mit einem finanziellen Beitrag von 500 Euro legten die beiden FLU-Herren  Franz-Josef Klems (2.v.r.) und Erich Kreß (2.v.l.) den Grundstock. Die Spende kommt von der Aktion „Bürger für Bürger in Unna“.

„So können Jugend- und Sozialamt  unbürokratisch und schnell Bastel- sowie Spielmaterial anschaffen und an Kinder in Familien schwierigen Lebenssituationen weitergeben“, erklärt die Stadtverwaltung das Procedere.

Hintergrund: Die Mitarbeiter/innen des Jugend- und Sozialamts haben durch ihre Arbeit oft einen engen persönlichen Kontakt zu Familien mit Unterstützungsbedarf. „Sie können so die individuellen Bedarfe und Wünsche der Kinder sehr gut einschätzen“, sagen  Till Knoche (l./Bereichsleiter Wohnen, Soziales und Senioren) und Thomas Köster (Allgemeiner Sozialer Dienst bei der Stadt Unna).

„Die aktuelle Situation mit den andauernden Auflagen der Corona-Pandemie trifft auch unsere jüngsten Einwohner. Insbesondere Familien in schwierigen Lebenssituationen können daher Unterstützung gebrauchen“, begründet Freie Liste-Ratsherr Klems seine und Erich Kress‘ großzügige Spende.

Facebookrss