Andrang auf Zulassungsstelle im Kreishaus verärgert Kunden

0
651
Plexiglas-Abtrennungen und Desinfektionsspray sind neben Abstands- und Terminregeln Vorsichtsmaßnahmen in der Zulassungsstelle. Foto: Constanze Rauert – Kreis Unna
Facebookrss

Unmut bei den Kunden – Andrang im Kreishaus.

Die Kreisverwaltung und damit auch die Zulassungs- und Führerscheinstelle haben seit Anfang des Monats für Besucher mit Termin wieder geöffnet. „Der Andrang ist groß und nicht jeder bekommt einen Termin. Das gilt vor allem für die Zulassungs- und Führerscheinstelle. Jetzt gibt es eine Änderung bei der Terminvergabe“, teilte der Kreis am heutigen Freitag mit (22. 5.).

Den Grund für die akute Ungemach erklärt die Kreisverwaltung folgendermaßen:

„In der Zulassungsstelle ist während der Schließung eine Vielzahl von Anträgen aufgelaufen. Diese müssen jetzt abgearbeitet werden. Das bindet Mitarbeiter. Nebenbei muss jetzt auch wieder das Tagesgeschäft bewältigen werden – und das mit eingeschränkten Möglichkeiten.

Der Unmut bei den Kunden ist groß – auch, weil die Terminbuchung technisch bedingt ab 00.00 Uhr freigeschaltet wurde. Das konnte der Software-Anbieter aber jetzt umprogrammieren. Ab Samstag, 23. Mai, wird die Terminbuchung für Termine am Montag, 25. Mai um 8 Uhr freigeschaltet.“

Quelle: Kreis Unna.de

 

Facebookrss