5 neue Coronafälle im Kreis – Schulkind darunter

0
4143
Coronavirus / Foto Pixabay
Facebookrss

Die Kreis-Gesundheitsbehörde meldet am heutigen Freitag, 12. Juni, fünf neue Corona-Fälle. In einem Fall ist ein Schulkind aus Werne erkrankt.

Es handelt sich um ein Grundschulkind der Uhlandandschule. Das Gesundheitsamt hat am Freitag vor Ort acht Mitschüler getestet. Mehrere Personen sind in Quarantäne.

„Der Laborbefund erreichte den Kreis Unna am Donnerstag, 11. Juni, woraufhin unverzüglich alle nötigen Schritte in die Wege geleitet wurden, um die Kontaktpersonen zu ermitteln“, teilt Kreissprecherin Birgit Kalle mit.

„Am heutigen Freitag hat ein Team der Gesundheitsbehörde in enger Abstimmung mit der Stadt Werne und der Schulleitung bei allen Schüler/innen und dem Lehrpersonal der kleinen Lerngruppe Abstriche zur Corona-Testung genommen.

Für die Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet.“

Wie es dem Kind geht,  wurde nicht mitgeteilt.

Unterdessen treten am kommenden Montag wie berichtet weitere Corona-Lockerungen in Kraft. Landrat Michael Makiolla unterstreicht: „Auch wenn es weitere Schritte auf dem Weg in eine verantwortungsvolle Normalität gibt, muss uns allen klar sein: Das Virus ist nicht weg.“ Der Landrat appelliert an die Menschen im Kreis Unna, sich unbedingt weiter an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zu halten.

Aktuell Infizierte

10.06.2020 | 15 Uhr 12.06.2020 | 12 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 0 0 +0
Bönen 0 0 +0
Fröndenberg 0 0 +0
Holzwickede 1 2 +1
Kamen 2 1 -1
Lünen 6 4 -2
Schwerte 5 5 +0
Selm 0 0 +0
Unna 1 2 +1
Werne 2 5 +3
Gesamt 17 19 +2
Facebookrss