Ampel auf Rot – 5 Verletzte auf Unnaer Straße

0
586
Symbolbild: Rote Ampel. (Archiv Rundblick)
Facebookrss

Bei Rot über die Ampel.

An der Kreuzung Unnaer Straße/Henry-Everling-Straße in Kamen ist es am Dienstag (16.06.2020) gegen 17.20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Ein 21-jähriger Kamener war in seinem BMW Coupé mit 20-jährigem Beifahrer in Richtung Kamen unterwegs, als er an der Henry-Everling-Straße über die rote Ampel fuhr.

Im Kreuzungsbereich prallte der BMW mit einem Renault Kombi aus Iserlohn – am Steuer 37-jährige Frau, mit Beifahrer (38) und einem 11-jährigen Jungen. Die Familie wollte bei Grün von der Henry-Everling-Straße auf die Unnaer Straße in Richtung Unna abbiegen.

Durch die Wucht des Aufpralls krachte das Coupé des 21-jährigen Kameners frontal gegen eine Ampel.

Alle fünf Personen wurden bei dem Verkehrsunfall verletzt, vier von ihnen mussten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Für die Zeit der Unfallaufnahme sperrte die Polizei beide Fahrspuren der Unnaer Straße in Richtung Kamen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Kreispolizei Unna

Facebookrss