„Du gehörst hier nicht hin!“ Auf offener Straße niedergeschlagen

0
503
Symbolbild. (Foto: Rundblick)
Facebookrss

Mit den Worten „Du gehörst hier nicht hin, geh zurück in dein Land!“ wurde am Montagabend in Iserlohn ein junger Mann mit dunkler Hautfarbe auf offener Straße nicht nur verbal angegriffen.

Der 21-Jährige begegnete gegen 20.15 Uhr auf der Hugo-Fuchs-Allee zwei unbekannten Männern. Diese, so gab er später bei der Polizei an, pöbelten ihn zunächst mit obigem fremdenfeindlichen Ausspruch an und attackierten ihn sodann körperlich, indem sie ihm einen Schlag auf den Hinterkopf verpassten; so heftig, dass der 21-Jährige zu Boden stürzte.

Die Angreifer flüchteten. Das Opfer musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

„Da im konkreten Fall von einem fremdenfeindlichen Motiv ausgegangen wird, hat der Staatsschutz der Hagener Polizei die Ermittlungen aufgenommen“, berichtet die Kreispolizei Märkischer Kreis. Sachdienliche Hinweise zu den unbekannten Täter erbittet deshalb  Polizeipräsidium Hagen unter der 02331 – 986 2066.

Facebookrss