Nach Tankstellenraub mit Messer an B1 in Howi: Verdächtiger aus Kamen gefasst

0
614
Foto: Pixabay (Espressolia)
Facebookrss

Schneller Fahndungserfolg für die Kreispolizei Unna!

Nach einem Überfall auf die Esso-Tankstelle an der B1 (Ruhrschnellweg) in Holzwickede am Dienstag (09.06.2020) – wir berichteten – haben Einsatzkräfte der Polizei am Dienstag (16.06.2020) einen 33-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen.

Der Kamener ist dringend tatverdächtig, am 9. Juni 2020 gegen 0.30 Uhr mit einem Komplizen die Angestellte der Tankstelle mit einem Messer bedroht zu haben und mit Bargeld sowie Zigaretten als Beute geflohen zu sein.

Im Rahmen der Wohnungsdurchsuchung am Dienstag (16.06.2020) stellte die Polizei eine nicht geringe Menge Drogen bei dem Beschuldigten sicher.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde der 33-Jährige am Mittwoch (17.06.2020) einem Haftrichter am Amtsgericht Unna vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl wegen schweren Raubs und des Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

Facebookrss