Chemieunfall in Bönen

0
2256
Foto Frank Brockbals
Facebookrss

In Bönen hat es gestern Abend  (17. 6.) einen Chemieunfall gegeben. 150 Feuerwehrleute aus dem ganzen Kreisgebiet waren teils bis in die Morgenstunden im Einsatz.

Im Gewerbegebiet an der Siemensstraße stürzte nach ersten Informationen ein Hochregallager mit chemischen Stoffen zusammen. Die darauf gelagerten Container liefen zum Teil aus.

Das Großaufgebot der Feuerwehr wurde notwendig,  um die ätzenden und brennbaren Flüssigkeiten zu binden. „Die Feuerwerhrleute mussten in Schutzanzügen in der Halle arbeiten, um die verschiedenen Substanzen abzustreuen“, berichtete am Morgen Antenne Unna.

Der befürchtete Brand konnte verhindert werden,  verletzt wurde zum Glück niemand.

Der Einsatz dauerte bis 4 Uhr früh.

Fotos: Frank Brockbals

 

Facebookrss