Zahlen im Kreis steigen weiter – 8 Reiserückkehrer/innen positiv getestet

0
3304
Coronavirus / Symboldbild, Quelle Pixabay
Facebookrss

Die Zahl der erfassten Corona-Infizierten im  Kreis ist übers Wochenende weiter gestiegen. Das teilt die Kreispressestelle mit.

Sie schreibt mit Stand Montag, 27. 7., 16 Uhr:

„Nach den der Behörde (Stand heute, 27. Juli) vorliegenden Ergebnissen wurden für den Kreis Unna seit dem 22. Juli 657 Reiserückkehrer/innen gezählt.

8 von ihnen wurden seitdem (ebenfalls Stand heute) positiv auf Covid-19 getestet. Die Fälle sind in den vom Kreis veröffentlichten Tabellen eingepflegt.

Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland zurückkehrt, muss sich in Quarantäne begeben und die örtliche Gesundheitsbehörde informieren. Die Quarantäne kann nach Vorlage eines negativen Covid-19-Tests aufgehoben werden.

Aktuell werden Tests für mit dem Flugzeug zurückkehrende Personen an Flughäfen auch in NRW angeboten. Mehr Infos dazu und zu aktuellen Fragen bzw. Entscheidungen des Landes gibt es unter https://www.land.nrw/corona.

Die Kreisgesundheitsbehörde Unna selbst richtet keine Teststellen ein, hat aber für Reiserückkehrer einen Telefonkontakt eingerichtet. Die Rufnummer lautet 0 23 03 / 27-65 53.“

9 weitere Personen gelten mit heutigem Stand wieder als gesundet,  im Krankenhaus stationär behandelt werden muss keine.

Alles Weitere auf Kreis Unna.de

Aktuell Infizierte

24.07.2020 | 12 Uhr 27.07.2020 | 16 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 6 5 -1
Bönen 2 2 +0
Fröndenberg 2 2 +0
Holzwickede 1 1 +0
Kamen 7 3 -4
Lünen 8 18 +10
Schwerte 18 19 +1
Selm 0 0 +0
Unna 1 0 -1
Werne 4 6 +2
Facebookrss