Nach Ansturm auf Ikea: „Bitte allein oder höchstens zu zweit kommen“

0
1533
Warteschlange im Ikea-Einrichtungshaus Kamen. (Foto Privat)
Facebookrss

Nach dem  Ansturm auf mehrere Ikea-Einrichtungshäuser am vergangenen Wochenende, darunter auch Kamen und Dortmund, will das Einrichtungshaus jetzt mehr Personal einsetzen, um die Schutzmaßnahmen einzuhalten.

Das teilte Ikea Deutschland Mitte voriger Woche mit.

Mehr Personal in den Wartebereichen soll demnach dafür sorgen, dass die geltenden Abstandsregeln eingehalten werden. Der Schwedenkonzern appelliert erneut dringend an seine Kunden, allein oder maximal zu zweit  zu kommen.

Nach den 11 Einrichtungshäusern in NRW wurden bzw werden in dieser Woche auch in anderen Bundesländern weitere Ikea-Filialen geöffnet.

https://www.ikea.com/

 

Facebookrss